Gewinner der 1521-Treueaktion 2020 sind ausgelost
Kronkorken-Kollekte schlägt alle Erwartungen

Seit Frühjahr waren die Fans der neuesten Zwiefalter Brauspezialität 1521 aufgerufen, von jedem getrunkenen Bier den Kronkorken aufzuheben. Jede Gruppe, die insgesamt 1.521 Kronkorken in der Brauerei vorbeibrachte, wurde mit T-Shirts im 1521-Design belohnt. Insgesamt 93 Vereine, Bauwagen, Betriebe, Sportsfreunde und viele weitere fleißige Sammler erreichten die magische Marke, manche Gruppe sogar gleich mehrmals. Im Rahmen einer Live-Übertragung aus dem Zwiefalter Klosterbräu Bierhimmel wurden am vergangenen Freitag 15 Gruppen ausgelost, die zusätzlich die begehrten FUFFZEHNOISAZWANZG-Kapuzenpullover gewannen.

Peter Baader, Brauereichef in sechster Familiengeneration, führte zusammen mit dem Zwiefalter Bierexperten Klaus-Peter Neef durch die launige Auslosung, die auf Facebook live gestreamt und in den rund 90 Minuten über 3.000-mal aufgerufen wurde. Das Video ist für diejenigen, die es verpasst haben noch 5 Tage auf www.facebook.de/zwiefalter verfügbar.

"Wir sind überwältigt, dankbar und demütig, wie ihr uns in dieser schwierigen Zeit die Treue haltet!", freute sich Peter Baader schon vor Sendebeginn über den erstaunlich großen Rücklauf der Aktion. Eine stolze, sechsstellige Zahl Kronkorken wurde bis zum Jahreswechsel abgegeben, säckeweise stapelten sich die kupferfarbenen Verschlüsse mit 1521-Prägung im Bierhimmel.

Insgesamt kamen so gut 400 Kilogramm Kronkorken zusammen. Auf dem Recyclingmarkt hat diese Menge Altmetall einen echten Wert. Den Verkaufserlös in Höhe von 500 Euro spendet die Brauerei an die Corona-Helden vom DRK Kreisverband Reutlingen, wie Peter Baader zu Beginn der Live-Auslosung mitteilte. Die 18 DRK Ortsvereine im Landkreis sind seit Beginn der Pandemie in vielfältiger Weise zusätzlich ehrenamtlich tätig, zum Beispiel bei den Teststellen oder bei der Impfaktion. Die Gewinnergruppen wurden aus einem zur Lostrommel umfunktionierten Zwiefalter Klosterbräu Bierfass gezogen und mit Konfetti-Kanonen gefeiert. Und das sind die 15 Teilnehmer, die sich nun auf jeweils 21 FUFFZEHNOISAZWANZG-Kapuzenpullover mit persönlichem Wunsch-Aufdruck freuen dürfen:

  1. "Die Fliesenleger" aus Metzingen
  2. Haubers Inn aus Neuhausen
  3. W. Bitzer, Meßstetten
  4. Bauwagen Mörsingen
  5. HAK Jugend, Zwiefalten
  6. Gemeinde 19, Allmendingen
  7. Bauwagen Raidwangen
  8. M. Pukowski, Pfronstetten
  9. WKU, Uttenweiler
  10. Biker's, Pfronstetten
  11. J. Hörz, Dettingen
  12. H. Schmid, Bad Schussenried
  13. B. Reck, Hütte Binzwangen
  14. Musikverein Mundingen
  15. Hütte Gauingen
 

Die Treueaktion geht auch 2021 weiter

Die Kronkorken-Kollekte wird aufgrund der enormen Resonanz auch im Jubiläumsjahr fortgeführt und das soll nicht der einzige Höhepunkt sein. Denn in diesem Jahr feiert die kleine Brauerei ihr großes Jubiläum: 500 Jahre klösterliche Braukunst.

Im Jahre 1521 nämlich brauten die Benediktinermönche im Zwiefalter Kloster ihr erstes Bier und begründeten damit eine Tradition, die nun schon ein halbes Jahrtausend Bestand hat. "Der 500. Geburtstag unserer Brauerei ist ein Jahrhundertereignis und ich bin glücklich und auch etwas ehrfürchtig, dass dieses Datum ausgerechnet in meine Zeit fällt", verrät Baader.

Viel geboten im Jubiläumsjahr

Für das Jubeljahr hat sich die Brauerei viel vorgenommen. Nach der Biergarteneröffnung zum Tag des deutschen Bieres am 23. April und dem Jubiläumstag am 01.05.2021 mit Angeboten im Hofladen und Biergarten, lädt die Brauerei zu einer audio-visuellen Ausstellung „500 Jahre klösterliche Braukunst in Zwiefalten“ von Mai bis Oktober kostenlos in das Peterstor Museum ein.

Am 13. Mai bietet die Brauerei von 11:00-18:00 Uhr mit einem Zunfthock etwas Einmaliges im Brauereihof an, so werden 14 befreundete Privatbrauereien zusammen mit dem Geburtstagskind 21 Brauspezialitäten anbieten. Neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm u.a. mit Biervorträgen, Brauereibesichtigungen, Live Musik und Streetfood geht es Peter Baader vorrangig darum, das Kulturgut Bier aus der Region gegenüber von Massenproduktionen der Braukonzerne transparent zu leben.

Im Sommer steigt dann die Jubiläumsaufführung der Zwiefalter Festspiele vom 12. bis 15. August 2021. Vor der ehrwürdigen Kulisse des Zwiefalter Münsters erwecken 150 Laiendarsteller an drei Abendterminen die bewegte und bewegende Geschichte des Klosters, der Brauerei und der Münstergemeinde zum Leben. Historische Kostüme, echte Tiere und eindrucksvolle Effekte sorgen für ein einmaliges Spektakel.

Finaler Höhepunkt soll dann im Herbst das Historische Bierfest vom 24. bis 27. September 2021 sein. Aktuell planen wir mit einer Durchführung, wenn gleich auch hier besondere Restriktionen in Sachen Hygiene und Abstand zu erwarten sind. An den Planungen für den historischen Festumzug wird aktuell festgehalten, bei dem Vereine, Laufgruppen und viele Musikkapellen die Geschichte der Brauerei mit Festwagen und Pferdegespannen präsentieren.